Zubereitung

Nehmen Sie sich bei der Zubereitung etwas Zeit. SLOW FOOD! Das Fleisch des Harzer Roten Höhenviehs ist sehr feinfaserig und hat sehr wenig Fettanteile im Vergleich zu "normal gehaltenen Mastbullen.

Geben Sie dem Fleisch genügend Zeit zu garen, am Besten mit wenig(er) Hitze. Dann werden Sie ein wunderbares Geschmackserlebnis haben, das Ihnen auf der Zunge zergeht.